Gasanbieter Testsieger 2018 - so den besten Gasanbieter finden

Gasanbieter Testsieger

Viele Gasanbieter sind im Internet zu finden. Gasanbieter Testsieger sind E wie einfach und E-ON. E wie einfach punktet mit der transparenten Kostenaufstellung und der kundenfreundlichen Atmosphäre. E-ON wurde aufgrund der langen Preisgarantie mit gut bewertet. Günstige Tarife werden von Grünwelt Energie zugesagt. Die Preisgestaltungen richten sich nach folgenden Kriterien:

  • Anbieter,
  • Wohnort,
  • Verbrauch,
  • Tarifart.

Die für den Gaskunden wichtigen Punkte beim Vergleich der Gasanbieter Testsieger sind:

  • Serviceleistungen,
  • Konditionen der unterschiedlichen Verträge,
  • Preisgestaltungen.

Gasanbieter Testsieger - so wird er gefunden

Gasanbieter Vergleich Testsieger

Der Gasanbieter Testsieger muss jedoch für den einzelnen Verbraucher nicht unbedingt auch der geeignete Anbieter sein. Jeder Konsument legt Wert auf andere Kriterien. Es ist in jedem Falle sinnvoll, ein Vergleichsportal zu aktivieren. Der Gasanbieter Testsieger wird unter anderem im Bereich Preisgarantie gewertet. Es gibt folgende Unterschiede:

  • Die vollständige Preisgarantie ist optimal für den Kunden. Diese Variante ist nur bei Verträgen mit langer Laufzeit gebräuchlich.
  • Die eingeschränkte Preisgarantie ist nur gültig in der Kalkulation Energiekostenanteil und dem Entgelt für den tatsächlichen Gasverbrauch. Wenn die Gassteuer erhöht wird, hat der Anbieter das Recht, diese auf die Kunden abzuwälzen. Eventuell anfallende Abgaben kann der Anbieter ebenfalls dem Kunden auferlegen.
  • Die Energiepreisgarantie hingegen beinhaltet lediglich den Energiekostenanteil des Gaspreises. Die Nutzungsentgelte für die Netze kann der Anbieter ohne weiteres dem Kunden in Rechnung stellen.

Die herkömmliche Zahlungsweise ist die monatliche Abschlagszahlung. Die Preisgarantie ist einer der wichtigsten Bewertungspunkte bei der Ermittlung „Gasanbieter Testsieger“. Vorteile der Preisgarantie, die meist mit einer Vertragslaufzeit von mindestens einem Jahr kombiniert wird:

  • Der Gaskunde kann die Nutzungskosten präziser kalkulieren.
  • Der Grund- sowie Arbeitspreis sind weitaus günstiger als bei Verträgen, die weniger Laufzeit beinhalten.

Es gibt allerdings insofern Nachteile, dass Preisänderungen, die zugunsten des Kunden sind, nicht angepasst werden. Die längere Vertragslaufzeit verhindert einen vorzeitigen Gasanbieter Wechsel.

Wie wird der Gasanbieter Testsieger ermittelt

Gasanbieter Testsieger finden

Die besten Gasanbieter werden berücksichtigt. Eine Einrichtung legt Wert auf die vier Kriterien:

  • Tarife, deren Struktur und andere Einzelheiten,
  • das Sparpotenzial wird ermittelt auf Basis aller anfallenden Kosten,
  • die Konditionen werden überprüft.
  • Serviceleistungen mit Überprüfung des Kundensupports gehören zur Bewertung.

Jeder Anbieter kann bis zu fünf Punkten erzielen. Die Tester weisen darauf hin, dass der Gasanbieter Testsieger für manchen Verbraucher nicht passend ist. Es ist kein Allgemeinurteil, sondern nur eine Empfehlung für den Gaskunden. Die Gasarten tragen unter anderem zur Entscheidung bei; es handelt sich hier um das herkömmliche Erdgas, das mit CO2-neutral produzierte Erdgas und das wohl jedem Verbraucher bekannte Biogas.

Kosten Bewertung in der Kategorie Gasanbieter Testsieger

Gasanbieter Heizkosten

Die meisten Ersparnisse sind im ersten Jahr zu verzeichnen. Die Rabatte, Vergünstigungen usw. gelten als Sofortrabatte, wobei die Treuerabatte spätestes nach einem Jahr dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. Die Kosten sind nicht einheitlich, je nach Wohngegenden werden die Verbrauchskosten unterschiedlich kalkuliert. Ein Testportal lässt folgendes Beispiel von den infrage kommenden Providern kalkulieren, um daraufhin den Gasanbieter Testsieger zu bestimmen. Es wird eine klare Kostenaufstellung verlangt mit einem entsprechenden Angebot. Die Testbeispiele für:

  • eine Wohnung mit 50 Quadratmeter Umfang, deren Bewohner einen Jahresverbrauch von 7.500 Kilowattstunden angeben,
  • eine 100 Quadratmeter große Wohnung, angegeben mit einem Gasverbrauch von 15.000 Kilowattstunden.

Beide Wohnungen sind im Wohnbereich Berlin (→ Gasanbieter Berlin) zu finden. Die Angebote werden gegenübergestellt, damit sich der Gasanbieter Testsieger herauskristallisiert. Vattenfall war der Gasanbieter Testsieger bei diesem Vergleich. LichtBlick war der teuerste Anbieter, allerdings wird Biogas von diesem Versorger offeriert. Die verschiedenen Konditionen sind der nächste Eckpunkt, der für ein Resultat im Bereich Gasanbieter Tester sorgt. Verträge mit kurzer Laufzeit sind gern gesehen. An dieser Stelle tritt wieder die Preisgarantie in Erscheinung. E-ON und Yello gewähren eine komplette Preisgarantie. Ein häufig von den Testportalen beanstandeter Punkt ist der Kundensupport. Wichtig ist auch der FAQ-Bereich, der von vielen Anbietern sträflich vernachlässigt wird. Die Kundensupporte wurden kontaktiert, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten. Der Gasanbieter Testsieger Vattenfall wird im Test mit dem besten Kundenservice bewertet. Eine Gegenüberstellung unter Angabe einer bestimmten Postleitzahl und einem Verbrauch von 18.000 Kilowattstunden ergab folgendes Bild:

Anbieter Preisgarantie Grundpreis
Süwag Logo
Süwag
Bis 30.09.2020 23,21 Euro
Vattenfall Logo
Vattenfall
12 Monate 17,90 Euro
1.2.3 Energie Logo
1.2.3 Energie
12 Monate 23,60 Euro
EnBW Logo
EnBW
31.12.2019 19,04 Euro
New Energie Logo
New Energie
12 Monate 16,75 Euro
Eprimo Logo
Eprimo
12 Monate 29,84 Euro
Gas.de Logo
Gas.de
12 Monate 33,03 Euro

Die bekanntesten Gasanbieter Deutschlands sind E-ON, EWE, Mainova und GASAG. Der Gasanbieter Testsieger Nord im Bereich Ökogas ist Polarstern. Die Pluspunkte sind wie folgt:

  • 100 % Biogas wird garantiert, bestehend aus organischen Rohstoffen.
  • Die genutzte Biogasanlage ist klimaneutral.
  • 0,25 Cent investiert das Unternehmen für jede verbrauchte kWh, um die Biogasanlagen noch weiter auszubauen.
  • Geprüft vom TÜV-Nord.

Das Biogas entsteht aus den Reststoffen, resultierend aus der Verarbeitung von Zuckerrüben. Ökogas offerieren die Anbieter Greenpeace Energy, Naturstrom, EWS und Natur Energie Plus. Montana wurde im Vergleich Gasanbieter Testsieger der Zweite. Der Test wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität durchgeführt, Montana erhielt das Prädikat „sehr gut.“ Nicht nur die Tarife für Erdgas mit den optimalen Bedingungen, sondern auch die Preisgarantie von 12 Monaten wurden bewertet. Die automatische Verlängerung bei Nichtkündigung beträgt lediglich einen Monat. Parallel als Biogasanbieter war Montana auch beim Vergleich Gasanbieter Testsieger.

Richtwerte für den Gas Vergleich

Gasanbieter Testsieger Bewertung

Um den Konsumenten den Gasanbieter Vergleich etwas zu erleichtern, wurden folgende Richtwerte veröffentlicht:

  • Die Wohnung mit 30 m² ist mit 3.500 kWh angegeben; es ist zu bedenken, dass sich diese Richtwerte lediglich auf die Größe der Wohnungen beschränken, nicht auf die Personenanzahl,
  • 60 m² 7.000 kWh,
  • die Wohnung mit 100 m² wird mit 12.000 kWh geschätzt,
  • 150 m² werden mit 18.000 kWh kalkuliert,
  • während das Einfamilienhaus mit 35.000 kWh berechnet wird.

Beim Klick „Vergleichen“ kann sich der Verbraucher seinen eigenen Gasanbieter Testsieger suchen. Drei Begriffe bezüglich der Preisgarantie sind für den Kunden interessant:

  • Die Bruttopreisgarantie umfasst alle Posten, die den Gaspreis ausmachen. Es gibt keine Preisveränderung. Allerdings ist mit hohen Tarifpreisen in dieser Variante zu rechnen.
  • Die Nettopreisgarantie hingegen kann mit einer Erhöhung kalkuliert werden, wenn die Mehrwert- und Energiesteuer anfällt. Die Tarifpreise werden ebenfalls angepasst.
  • Die Preisfixierung bedeutet niedrige Tarifpreise, verbunden mit der Preisgarantie auf einige Posten der Preiskalkulation. Steuern und Abgaben, die dem Versorger auferlegt werden, kann dieser dem Gaskunden weiterleiten.

Es gibt zwar verschiedene Gassorten, jedoch das Gas selbst ist in puncto Qualität gleich, egal wie und wo es dem Kunden zur Verfügung gestellt wird. Es geht in dieser Branche daher hauptsächlich um das Preis-Leistungs-Verhältnis mit den unterschiedlichen Bedingungen und um den Kundenservice. Im Falle einer Störung ist es untragbar, dass der Anbieter nicht zeitnah kontaktiert werden kann bzw. nur an den „normalen“ Öffnungszeiten zu erreichen ist. Es ist zu bedenken, dass Gas zum Heizen genutzt wird und es daher im Winter nicht zumutbar ist, dass Gaskunden tagelang ohne Heizung sind, weil der Anbieter nicht kontaktiert werden kann. Ob Weihnachten, Neujahr oder Wochenende, Störfälle richten sich leider nicht nach diesen Daten, sondern treten einfach auf. Es müssen sofortige Maßnahmen eingeleitet werden.

Deutsches Institut für Service Qualität ermittelt den Gasanbieter Testsieger

Verbraucher, die ihr Gas vom Grundversorger beziehen, müssen in der Regel viel mehr bezahlen als der Nutzer, der einen Vertrag bei einem alternativen Provider hat. Der Grundversorger übernimmt die Gasversorgung beim Umzug oder falls der alternative Gasanbieter insolvent ist. Ohne Gasversorgung bleibt kein Verbraucher, jedoch ist darauf zu achten, dass ein alternativer Gasanbieter die Versorgung weiterführt. Wer sparen will, muss mindestens einmal jährlich ein Vergleichsportal aktivieren, um sich über die aktuellen Gastarife und Angebote zu informieren. Folgende Tabelle wurde veröffentlicht; Gasanbieter Testsieger Studie 2018. Die Höchstpunktzahl beträgt 100, jeweils wurden 34 Provider getestet.

Anbieter Anzahl der Punkte Beurteilung
Knauber Erdgas Logo
Knauber Erdgas
86,5 Sehr gut
Montana Logo
Montana
84,1 Sehr gut
Team Energie Logo
Team Energie
81,4 Sehr gut
Sauber Energie Logo
Sauber Energie
80 Sehr gut
Explizit Ökogas
Knauber Logo
Knauber
86,8 Sehr gut
Montana Logo
Montana
85,6 Sehr gut
Team Energie Logo
Team Energie
82,1 Sehr gut
Sauber Energie Logo
Sauber Energie
82,1 Sehr gut
Explizit Biogas
Montana Logo
Montana
87,5 Sehr gut
Sauber Energie Logo
Sauber Energie
74,6 gut
Naturstrom Logo
Naturstrom
69,7 befriedigend
Baywa Logo
Baywa
68,7 befriedigend
Scharr Wärme Logo
Scharr Wärme
68,4 befriedigend
Von den drei Sparten jeweils die letztgenannten Anbieter
Erdgas EWS Schönau Logo
Erdgas EWS Schönau
45,1 ausreichend
Ökogas EWS Schönau Logo
Ökogas EWS Schönau
42 ausreichend
Biogas EWS Schönau Logo
Biogas EWS Schönau
50 ausreichend

Knauber Gas wird erwähnt als Gasanbieter Testsieger in zwei Kategorien, Montana wird ebenfalls hervorgehoben.

Fazit:

Gaskosten senken

Es wird von den Instituten, die Tests durchführen, darauf hingewiesen, dass der jeweilige Gasanbieter Testsieger nicht unbedingt auch der geeignete Anbieter für jeden Gaskunden ist. Jeder Konsument hat seinen eigenen Gasanbieter Testsieger. Die Testergebnisse sind hilfreich bei der Wahl des Providers, denn jeder Nutzer richtet doch seinen Blick auf das Ergebnis dieser Portale, bevor er einen entsprechenden Gasvertrag abschließt. Wenn die Entscheidung schwerfällt, dann wird schnell ein Blick auf die Ergebnisse geworfen, und der offizielle Gasanbieter Testsieger gewählt. Das Produkt ist im Bereich Qualität gleichwertig, denn überall wird das gleiche Gas geliefert, nur die Gasarten weichen voneinander ab. In erster Linie ist darauf zu achten, dass der Vertrag mit dem Grundversorger gekündigt wird, denn die alternativen Gasanbieter sind in der Regel wesentlich günstiger. Die Ersparnis ist groß, wenn mit Gas geheizt wird. Die Ersparnis errechnet sich schätzungsweise bis zu 500 Euro jährlich. Regionale Anbieter sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden. Häufig werden gute Angebote dem Gaskunden präsentiert. Der Wettbewerb ist groß, die regionalen Versorger müssen sich einen Kundenkreis schaffen, diesen auch halten und ihren Bekanntheitsgrad vergrößern. Das positive Image dieser Versorger ist maßgebend, und das wird nur durch guten Service, hervorragende Konditionen erreicht. Positive Kundenbewertungen sind maßgebend. Die Kundenbetreuung ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, der zum Gesamturteil der Tester beiträgt.

 

Weitere News: