Gasanbieter Preisvergleich 2018 - alle Gasanbieter im Online Vergleich

Gas gehört nicht zu den erneuerbaren Energien, jedoch steigt der Gasverbrauch. Gas kann effektiv eingesetzt werden, andere Heizmöglichkeiten sind keinesfalls günstiger. Wer sich um keinen Alternativversorger kümmert, wird vom Grundversorger beliefert, was unter Umständen auf Dauer gesehen, recht kostspielig sein kann. Der Gasanbieter Preisvergleich zeigt aktuell Vattenfall als besten potenziellen Anbieter. Alle Versorger geben 12 Monate Vertragslaufzeit an:

Gasanbieter Preisvergleich - Bonus und Preisgarantie

Versorger Boni Preisgarantie
Vattenfall logo
Vattenfall
Sofortbonus 50,42 €, Bonus 62,18 € 12 Monate
Süwag logo
Süwag
25 € jährlich Arbeitspreisrabatt, Neukundenbonus 25,07 €, Dauerbonus 84,03 € jährlich Bis zum 30.09.2020
Wemag logo
Wemag
105 € Aktionsbonus, 31.12.2019
e-on logo
e-on
Bonus wird individuell abgerechnet. 31.12.2019
E wie einfach logo
E wie einfach
Bonus wird individuell abgerechnet. 12 Monate
gruenwelt-energie logo
gruenwelt-energie
Bonus wird individuell abgerechnet. 12 Monate
Sauber Energie logo
Sauber Energie
Bonus wird individuell abgerechnet. 12 Monate
Entega logo
Entega
Bonus wird individuell abgerechnet. 12 Monate
Gasanbieter Preisvergleich

Zum Anbieterwechsel wird die letzte Gasrechnung benötigt, die Bankverbindung. Die Zählernummer muss dem neuen Versorger natürlich mitgeteilt werden. Vorteile sind:

  • Ersparnisse bis zu 500 Euro jährlich,
  • das Wechseln ist problemlos. In vielen Fällen übernimmt der neue Versorger die Formalitäten.
  • Die Kündigung wird ebenfalls vom neuen Versorger erledigt.

Gasanbieter Preisvergleich sorgt für die Übersicht der potenziellen Versorger. Der Kunde kann sich den für ihn geeigneten Anbieter suchen. Der Grundversorger ist in den meisten Fällen äußerst teuer, sodass sich jeder Verbraucher mindestens einmal jährlich den Gasanbieter Preisvergleich anschauen sollte. Die Vergleichsportale verfügen über aktuelle Angebote der infrage kommenden Versorger. Die Bewertung erfolgt neutral und unabhängig. Regionale Anbieter sind häufig sehr günstig. Die Qualität ist wohl keine Frage, denn überall wird das gleiche Gas mit gleicher Qualität an die Kunden geliefert. Es geht hier in erster Linie um das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einzelheiten zum Gasanbieter Preisvergleich

Um ein vernünftiges Ergebnis zu bekommen, ist es erforderlich, die Postleitzahl in die Suchmaske des Vergleichsrechners einzugeben. Der jährliche Gasverbrauch ist hilfreich, um eine präzise Berechnung durchführen zu können. Wer sich nicht ganz sicher ist mit seinem Gasverbrauch, kann sich an der Durchschnittsberechnung für den Gasanbieter Preisvergleich orientieren:

Wohnraum Verbrauch
Wohnung 30 m² 3.500 kWh/Jahresverbrauch
Wohnung 50 m² 5.000 kWh/jährlich
Wohnung 100 m² 12.000 kWh/jährlich
Reihenhaus 20.000 kWh/im Jahr
Haus mit einer Familie 35.000 kWh/ jährlich
Alleinstehende 1.500 kWh/jährlich
Paare 2.500 kWh/ im Jahr
Kleine Familien 4.000 kWh/ jährlich
Großfamilien 6.000 kWh/im Jahr
Gasanbieter Preisvergleich Verbrauch

Gegen Preiserhöhungen kann sich der Verbraucher wehren, indem er bei einer Preiserhöhung außerhalb der Kündigungsfristen seinen Gasanbieter kündigen kann, wenn keine anderen Vereinbarungen im Vertrag festgehalten wurden. Es gibt Gaspakete; dieser Begriff bedeutet, dass eine bestimmte Menge Gas sozusagen gekauft wird. Das Gas-Paket ist deutlich günstiger, es gibt jedoch einen Haken bei dieser Kalkulation. Nicht genutzte Mengen verfallen, während mehr verbrauchte Mengen hoch berechnet werden. Dieses Modell ist nur für Kunden geeignet, die sich sicher sind, wie hoch der Gasverbrauch tatsächlich sein wird. Die Formalitäten, die beim Gasanbieter via Online ablaufen, werden in der Regel mit einem kleinen Bonus belohnt. Um zukünftig die Gaspreise unter Kontrolle zu haben, ist ein Vergleich einmal jährlich unbedingt erforderlich. Häufig ist der aktuelle Gasanbieter beim Gasanbieter Preisvergleich auch weiterhin der beste Provider. Es geschieht jedoch oft, dass ein Anruf beim Versorger positiv aufgenommen wird. Der Verbraucher kann sich erkundigen, ob die Möglichkeit besteht, Vergünstigungen zu bekommen, wenn kein Anbieterwechsel stattfindet. Der Gasanbieter kann es sich nicht erlauben, seine Kunden zu verärgern, sodass meist eine Ersparnis für den treuen Kunden eingeholt werden kann.

Zu beachten beim Gasanbieter Preisvergleich

Gasanbieter Preisvergleich beachten

Einige Punkte sollten beim Gasanbieter Preisvergleich bei der Überprüfung beachtet werden:

  • Keinesfalls Zahlungen mit Vorkasse akzeptieren,
  • die maximale Laufzeit beträgt in der Regel bei Gasverträgen 12 Monate, eine längere Laufzeit ist nicht akzeptabel,
  • Vorsicht, wenn Pakettarife günstig angeboten werden. Wie bereits erwähnt, muss der Verbrauch fast bis auf den kWh berechnet werden, damit keine weiteren hohen Kosten entstehen.
  • Die Preisgarantie umfasst die gesamte Laufzeit.
  • Manche Provider vergeben eine Prämie beim Anbieterwechsel.
  • Das unabhängige Vergleichsportal sorgt für verwertbare Informationen.

Die Option Ökogas kann von jedem Verbraucher explizit gewählt werden. Etliche Vergleichsportale bieten dem Konsumenten einen Erinnerungsservice an. Diese Einrichtung ist empfehlenswert. Der Kunde wird informiert, wann er den Gasanbieter wechseln kann; die aktuellen Tarife sind dem Vergleichsportal zu entnehmen. Gasanbieter Preisvergleich bei Finanztip: Die Postleitzahl und der Gasverbrauch sind die Angaben, die für diesen Gasanbieter Preisvergleich benötigt werden. Bei einem Gasvertrag von zwei Jahren wird das 2. Jahr häufig recht teuer. Der Versorger gibt oft nach dem 12. Monat einen Rabatt zusätzlich, aber die Abschlagszahlungen sind in der Regel höher als in den ersten 12 Monaten. Wenn die Preisgarantie nur für 12 Monate festgelegt wurde, tritt im zweiten Jahr unweigerlich die Preiserhöhung in Kraft.

Wie viele Versorger stehen zur Auswahl

Gas Preisvergleich Gasanbieter

In der Regel werden die registrierten Anbieter aufgrund ihrer Angaben überprüft. Die zehn besten Gasanbieter werden gelistet; der Kunde kann sich jedoch weitere Unternehmen anschauen, bis zu 50 Versorgern. Es handelt sich um seriöse Anbieter, darauf legen alle Vergleichsportale großen Wert. Die Unternehmen werden jährlich überprüft. Bei irgendwelchen Unklarheiten werden die betreffenden Provider nicht mehr aufgenommen. Wenn Klagen von der Verbraucherzentrale gemeldet werden, wird der Versorger nicht berücksichtigt. Wer wissen möchte, wie viel er durch den Wechsel spart, kann sich das vom Vergleichsrechner ausrechnen lassen. Der letzte Gasverbrauch muss angegeben werden. Verbraucherfreundliche Punkte sind beim Gasanbieter Preisvergleich gefiltert:

  • Maximale Vertragslaufzeit 12 Monate,
  • die Vertragsverlängerung, wenn beispielsweise die Kündigung vergessen wurde, darf nicht länger als einen Monat umfassen. Dieser Umstand ist bei der Mehrzahl der Provider zu bemängeln, meist verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
  • Preisgarantie wird mindestens ein Jahr gewährt.

Aktuell gibt es ungefähr 700 Gasanbieter in Deutschland. Somit ist ein Vergleich ohne die Zuhilfenahme eines Vergleichsportals schier unmöglich. Der Konsument kann nicht einen Gasanbieter Preisvergleich nur mit Einsicht der entsprechenden Webseiten der infrage kommenden Provider vornehmen. Der Vergleich der Tarife ist nicht nachvollziehbar. Es ist zu bedenken, dass die Gasanbieter mehrere Tarife präsentieren, sodass sich ungefähr 3000 Gastarife im Internet tummeln. Es werden Biogas, Klimagas und Ökogas als Alternativen angeboten.

Kosten Ersparnis beim Gasanbieter Wechsel

Ein Beispiel mit Eingabe der Postleitzahl und den Verbrauch 18.000 kWh im Jahr zeigt zeitnah die jährliche Ersparnis:

Anbieter Ersparnis Preisgarantie
e-on Logo
e-on
434,38 Euro 29.02.2020
1-2-3energie Logo
1-2-3energie
433,83 Euro 12 Monate
Strogon Logo
Strogon
433,51 Euro 12 Monate eingeschränkt
EnBW Logo
EnBW
433,45 Euro 31.12.2019
Enstroga Logo
Enstroga
433,13 Euro 12 Monate eingeschränkt
EWE Logo
EWE
358,76 Euro 12 Monate

EWE ist der zuletzt aufgeführte Provider in der Liste. Die eingeschränkte Preisgarantie bedeutet, dass Erhöhungen, die auf Steuern oder anderen Belastungen, die dem Versorger berechnet und an den Kunden weitergegeben werden, von der Preisgarantie ausgeschlossen sind. Es ist daher möglich, dass durchaus Preiserhöhungen für den Kunden anfallen können, welche sich auf Unkosten beziehen, die dem Versorger angelastet werden. Der Verbraucher sollte also auf das Wörtchen „beschränkt“ achten. In vielen Fällen wird die Gasheizung vom Vermieter angemeldet, sodass der Mieter kaum eine Chance hat, sich selbst einen Anbieter zu suchen. Häufig ist dann der Grundversorger auch der Gaslieferant.

Vorteile beim Einsatz des Gasanbieter Preisvergleichs

Gasanbieter Preise vergleichen

Nicht nur, dass die Suche des geeigneten Anbieters erleichtert wird, der Verbraucher hat noch andere Vorteile, wenn der Gasanbieter Preisvergleich genutzt wird:

  • Der Tarifrechner wird kostenlos genutzt.
  • Der Gasanbieter Vergleich arbeitet unverbindlich.
  • Die potenziellen Versorger werden tabellarisch gegenübergestellt.
  • Sämtliche infrage kommenden Tarife sind übersichtlich angeordnet.
  • Falls ein Anbieterwechsel infrage kommt, ist dieser mithilfe des neuen Anbieters kostenlos per Online möglich.
  • Die gesamte Ersparnis kann in manchen Fällen bis zu 50 % betragen.
  • Die Gaszufuhr erfolgt nach dem Wechsel ohne Unterbrechung.

Im Gasanbieter Preisvergleich werden die Eingaben des Konsumenten als Grundlage genommen; die potenziellen Anbieter werden nun gefiltert. Die gelisteten Ergebnisse beinhalten nur die infrage kommenden Versorger. Im Bereich Gasanbieter Preisvergleich wurden einige Punkte besonders gut bewertet:

  • Der Tarifrechner ist nicht nur sehr gut, sondern TÜV-geprüft.
  • Die Kosten sind transparent dargestellt,
  • die Gasanbieter sind ausnahmslos seriöse Unternehmen,
  • Kundenbewertungen können jederzeit angesehen werden,
  • die Gasanbieter Testsieger sind besonders gekennzeichnet,
  • die Datenübermittlung ist absolut sicher.

Vattenfall bietet exklusiv eine Herbstprämie in Höhe von 50 Euro den Kunden an, gültig für alle Tarife. Der Sofortbonus von 20 Euro wird zusätzlich gewährt. Der Neukundenbonus von 98 Euro darf nicht vergessen werden. Der Kunde stellt fest, dass Vattenfall für Neukunden wirklich attraktive Vergünstigungen bietet. Einige Versorger bieten den Online-Tarif an. Die Kommunikation und der Vertragsabschluss müssen per Online erfolgen, sodass der Anbieter den günstigen Tarif realisiert.

Fazit:

Gasanbieter Preisvergleich sparen

Aufgrund der Anzahl der Gasanbieter ist ein Gasanbieter Preisvergleich sinnvoll, denn nur dieser Vergleich sorgt für eine vernünftige Auswahl der potenziellen Anbieter. Die Vergleichsportale arbeiten neutral; die präsentierten Tarife sind aktuell. Der Kunde kann sich auch in diesem Bereich über Vergünstigungen und Rabatte freuen, die der langjährige Kunde manchmal erst auf Anfrage bekommt. Qualitätsunterschiede gibt es beim Gas selbstverständlich nicht, es kommt in dieser Kategorie nur auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an. Dazu gehören die unterschiedlichen Sofortboni, Neukundenrabatte usw. Ein Anbieter präsentiert beispielsweise Herbstprämien. Der Wettbewerb ist groß, kleinere, unbekannte, regionale Versorger bemühen sich nach Kräften, einen großen Kundenstamm zu erhalten. Ein wichtiger Punkt ist die Preisgarantie. Wie oft wird das Wörtchen „eingeschränkt“ vom Konsumenten einfach überlesen. Gerade hier beginnen dann die Probleme. Es gibt eine Preiserhöhung, aber im Vertrag stand doch was von Preisgarantie. Ja, der Versorger hat aber nun das Recht, die ihm aufgebürdeten Steuern oder andere Kosten auf den Kunden abzuwälzen. Der reine Gaspreis ändert sich demzufolge nicht. Sollte das der Fall sein, hat der Kunde kein Recht auf Sonderkündigung. Wer Gas von seinem Grundversorger bezieht, sollte sich sofort mit dem Gasanbieter Preisvergleich befassen.

 

Weitere News: