Finden Sie den günstigsten sowie besten Strom und Gasanbieter

Strom und Gasanbieter

Die Rechnung für Strom und Gas sorgt jedes Mal wieder für ein Stirnrunzeln. Sofort laufen im Kopf diverse Möglichkeiten ab, wie an Energie gespart werden kann. Doch mit einer dicken Decke im Dunkeln zu sitzen, ist kaum eine gute Lösung. Auf intelligente Weise können Sie an Energiekosten sparen, wenn Sie sich für den günstigsten und besten Strom und Gasanbieter entscheiden. So müssen Sie auf Ihren gewohnten Komfort nicht verzichten und ihre Lebensqualität nicht einschränken. Um schnell und effizient den besten Strom und Gasanbieter zu finden, setzen Sie am besten den Vergleichsrechner ein. Er führt Sie geschickt und zuverlässig zum optimalen Tarif für Ihre Bedingungen.

Gewusst wie: den Vergleichsrechner für Strom und Gas nutzen

Finden Sie auf intelligente Weise einen günstigen Strom und Gasanbieter, indem Sie einen Vergleichsrechner nutzen. Dadurch sparen Sie viel Zeit und Mühe. Außerdem berücksichtigt dieser alle seriösen Strom und Gasanbieter, wodurch Sie von einer breiten Auswahl profitieren. Selbstverständlich ist die Gegenüberstellung der Angebote objektiv. Wenn Sie auf diese Weise einen neuen Anbieter suchen, lassen sich jährlich Energiekosten von bis zu 1.000 Euro sparen – ohne Ihr bisheriges Verhalten bezüglich des Strom- und Gasverbrauchs zu ändern.

Vergleichsrechner: schnell und einfach angewendet

Die Suche nach dem richtigen Strom und Gasanbieter gestaltet sich einfach sowie schnell. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten, obgleich Sie nachhaltige Einsparungen erzielen können. Für den Vergleich müssen Sie folgende Daten zur Hand haben:

  • Postleitzahl des Wohnortes
  • jährlicher Verbrauch an Strom und Gas

Nach der Eingabe dieser zwei Grunddaten drücken Sie auf das Feld „Suchen“ und es werden Ihnen diverse Anbieter mit ihren Tarifen angezeigt. Im Anschluss haben Sie zudem die Möglichkeit, diese Ergebnisse noch zu spezifizieren. So können Sie beispielsweise eingeben, ob Sie nur Ökostrom beziehen möchten oder ob Sie nach Tarifen für Gewerbestrom suchen. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert der Gasvergleich. Je nach ihren individuellen Gegebenheiten geben Sie in die Maske Ihre Daten zum Gasverbrauch an und ob Sie nur Ökogas wünschen.

Weitere Möglichkeiten zur Einsparung von Gas und Strom

die besten Strom und Gasanbieter

Ein günstiger und guter Strom und Gasanbieter ist die Basis, um jährlich viele Kosten einzusparen. Sie können diese noch durch einen verantwortlichen Umgang mit Energie ergänzen. Folgende wertvolle Tipps zur Verhaltensänderung im Alltag tragen dazu entscheidend bei:

  • Geräte komplett ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden
  • energiesparenden Kühlschrank auswählen
  • mit Gas kochen ist energiesparender
  • im Winter besser Stoßlüften als die Fenster gekippt lassen
  • unnötiges Licht ausschalten
  • intelligente Wärmedämmung nutzen
  • Warmwasser sparsam einsetzen

In wenigen Schritten zum neuen Strom und Gasanbieter wechseln

Sobald Sie den passenden Tarif für einen Strom und Gasanbieter dank Vergleichsrechner gefunden haben, sind nur noch wenige Schritte erforderlich, um den Wechsel einzuleiten. Sie geben jetzt nur noch Ihren Namen, Ihre Anschrift, die Zählernummer und den Namen des vorherigen Anbieters für Gas und Strom an. Die Zählernummer finden Sie unmittelbar auf Ihrem Gas- und Stromzähler oder auf der letzten Rechnung Ihres jetzigen Anbieters. Wenn Sie das Auftragsformular komplett ausgefüllt haben, können Sie es online abschicken.

Hinweise zur Kündigung des jetzigen Energieanbieters

In der Regel kündigt automatisch für Sie der neue Versorger Ihren Vertrag beim jetzigen Anbieter. Es gibt allerdings zwei Ausgangssituationen, bei denen Sie die Kündigung übernehmen: Ihr Laufzeitvertrag läuft bald aus oder Sie beanspruchen das Sonderkündigungsrecht wegen einer Preiserhöhung. Oft verlängern sich die Verträge automatisch um sechs oder 12 Monate, sofern keine fristgerechte Kündigung erfolgt. Damit Ihnen dies nicht passiert, sollten Sie im Kündigungsfall diese selbst in die Hand nehmen.

Seltener Fall: ein Wechsel zum gewünschten Strom und Gasanbieter ist nicht möglich

Strom und Gasanbieter wechseln

Es passiert nicht häufig, aber manchmal ist ein Anbieterwechsel nicht möglich. Wer beispielsweise aufgrund eines Vertrags noch an seinen derzeitigen Energieanbieter gebunden ist, kann erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit wechseln. Des Weiteren können Konsumenten im ausländischen Netz – beispielsweise aus den Grenzgebieten zur Schweiz oder Österreich – zumeist nicht zu einem deutschen Energieanbieter wechseln. Außerdem kann es sein, dass beim Verbraucher die Bonitätsprüfung nicht positiv verlief.

Kurze Wartezeiten – keine Einbußen

Sie können mit einer Wartezeit von drei bis zu zehn Wochen rechnen, bis der neue Strom und Gasanbieter Sie mit Energie versorgt. Sollte ein nahtloser Übergang vom einen zum anderen Energieanbieter nicht möglich sein, ist dennoch eine lückenlose Energieversorgung gegeben. Diese Zeit überbrückt der örtliche Grundversorger, sodass es keinerlei Engpässe gibt. Damit gestaltet sich der Wechsel zum Strom und Gasanbieter nicht nur einfach, sondern ebenfalls äußerst unkompliziert.

Gas- und Stromanbieterwechsel bei Umzug

Wer umzieht, denkt besonders häufig über einen Wechsel von Strom und Gasanbieter nach. Sie sollten dann in Ihrem Wechselantrag vermerken, dass es sich um einen Einzug handelt. Auch das Einzugsdatum wird auf dem Antrag angegeben. Achten Sie darauf, möglichst zehn Wochen vor Umzug den Wechselantrag abzuschicken, um eine Überbrückung durch den örtlichen Grundversorger zu vermeiden.

Fazit: Ein Anbieterwechsel ist viel wert

Der Wechsel zum richtigen Strom und Gasanbieter kann zu erheblichen finanziellen Einsparungen pro Jahr führen. Sie können mithilfe des Vergleichsrechners schnell, kostenlos und unverbindlich den optimalen Anbieter finden, sodass Sie keinerlei Nachteile dadurch haben. Er ist nicht nur für Personen empfehlenswert, die umziehen, sondern für alle Verbraucher. Probieren Sie den Vergleichsrechner gleich aus und sparen Sie nachhaltig!

 

Weitere News: