Günstige Gasanbieter 2017 - hier den günstigsten Tarif finden

Günstige Gasanbieter bekommen

Gas ist nicht billig - das weiß jeder, der schon einmal eine eigene Abrechnung für den Haushalt in den Händen hielt. Da viele Menschen in den heutigen wirtschaftlich sehr wechselhaften Zeiten deutlich mehr auf ihr Geld achten müssen als noch vor einigen Jahren, ist es wichtig, so viel wie möglich dort zu sparen, wo es möglich ist. Günstige Gasanbieter sind da schon eine große Hilfe - doch wie findet man diese eigentlich?

Günstige Gasanbieter finden - so einfach geht's

Mittlerweile gibt es rund 700 Versorger in Deutschland, die alle ihre ganz eigenen Tarife anbieten. Es ist natürlich kaum machbar, sich die Preise selbst herauszusuchen, weshalb sich ein Vergleich mit einem Gasrechner im Internet durchaus lohnt. Günstige Gasanbieter lassen sich dadurch am einfachsten ausfindig machen, denn es ist lediglich notwendig, einige Daten einzugeben. Anschließend wertet das System diese aus und zeigt die preiswertesten verfügbaren Versorger in der Region an.
Übrigens: Die Angst vor einem aufwändigen, zeitintensiven Wechsel ist völlig unbegründet. Günstige Gasanbieter zu nutzen bzw. zu wechseln funktioniert heutzutage schnell und absolut unkompliziert, weiterhin bekommt man als Verbraucher vom Übergang zum anderen Anbieter nichts mit - man wird konstant mit Gas versorgt und muss sich keine Sorgen um einen Ausfall machen. Günstige Gasanbieter liegen derzeit im Trend, denn die Nachfrage nach preiswerter Energie ist in letzter Zeit so stark angestiegen wie nie zuvor.

Einen Gasrechner nutzen und in Zukunft lieber günstige Gasanbieter nutzen

Günstige Gasanbieter finden

Einen Gasrechner für den Vergleich zu nutzen, ist nicht nur einfach, sondern auch praktisch: Somit ist auf einen Blick ersichtlich, wie viel Geld bei einem Anbieterwechsel eingespart werden kann, denn es werden sowohl der alte Tarif des aktuellen Versorgers als auch der Preis beim neuen Anbieter angezeigt. Pro Jahr kann dies - je nach Verbrauch - ein Ersparnis von mehreren hundert Euro sein!
Eingegeben werden müssen für den Vergleich lediglich die eigene Postleitzahl und der ungefähre Verbrauch pro Jahr in Kilowattstunden - danach werden sofort günstige Gasanbieter aufgelistet, aus denen man sich nur noch einen auszusuchen braucht.

Hat man günstige Gasanbieter gefunden und einen Wechselantrag eingeleitet, so dauert es etwa zwischen drei und sechs Wochen, bis man vom neuen Versorger mit Gas beliefert wird. Eine Rolle spielt dabei auch die Kündigungsfrist des alten Versorgers. Übrigens: Wer günstige Gasanbieter findet und sich für diese entscheidet, muss natürlich keine neuen Leitungen verlegen oder den Zähler austauschen. Der neue Versorger nutzt einfach dieselben Leitungen wie der Grundversorger, dafür entrichtet dieser jenem eine Gebühr.

 

Weitere News:

 

zum Gas Preisvergleich >>